├ľkumenisches Jugendlager 2021

Die Jugendfachstellen der Region Basel veranstalteten dieses Jahr erstmals ein Jugendlager für Jugendliche und junge Erwachsene. Das Weekend richtete sich an 16 bis 21-Jährige und fand vom 24. – 26. September 2021 in Valbella (GR) statt. Der Koordination haben sich neben den Fachstellenmitarbeitenden drei junge Frauen aus dem Oberbaselbiet angenommen.

Das Angebot ging einerseits auf das Bedürfnis der Jugendlichen nach Ausflügen und Reisen ein und füllte andererseits die Lücken an gemeinschaftlichen Erlebnissen, welche nach der Firmung oder Konfirmation entstehen können.

Im Lager herrschte eine tolle und ausgelassene Stimmung! Nach der Ankunft am Freitagabend wurde gemeinsam ein Apéro und Lagerfeuer bereitgestellt, bei dessen sich alle besser kennen lernen konnten.

Am Samstag machten wir eine kleine Wanderung von Valbella nach Churwalden; zur längsten Rodelbahn der Schweiz! Die Abfahrt war ein grosses Vergnügen.

 

  

Nach der Rodelbahn war Planen angesagt. In einem kurzen, aber intensiven Workshop überlegten wir gemeinsam, was das Programm für das nächstjährige Lager sein könnte. In diesem kreativen Prozess erarbeiteten drei Gruppen, drei unterschiedliche Szenarien, die am Abend präsentiert wurden.

Was es schlussendlich sein wird, wird ein anderes Mal entschieden. Alle Varianten klingen vielversprechend; sei es ein Hausbootlager, oder ein Städtetrip mit kulturellem Inhalt oder ein "Knowhow-Lager", bei welchem wir viele Dinge unternehmen und lernen, die in der Schule nicht vermittelt werden.

Am Sonntag brunchten wir ausgiebig, putzten anschliessend das Haus und begaben uns auf den Heimweg. Als Abschluss machten wir noch einen Stopp im Erlebnisbad Chur und liessen uns dort im warmen Wasser treiben.

Wir sind gespannt auf das nächste Lager!